Die Kirche

Man weiss nicht genau, wann mit dem Bau der Kirche begonnen und wann er abgeschlossen wurde. Ein Teil des Ensembles stammt wohl aus dem 13. Jh.. Die Wehranlage rund um die Trappolder Wehrkirche wurde im 15. und 16. Jh. gebaut. Das grosse gotische Portal an der Westfassade der Kirche ist gleichzeitig der Eingang in den Glockenturm. Im Laufe der Zeit wurde der Turm aufgestockt, die Fenster wurden verengt und zu Schiessscharten umgebaut.

apold1

In der westlichen Aussennische thront der "Bogdan Mischi", eine Holzfigur, aehnlich den Figuren im Schaessburger Stundturm, die bei jedem Uhrschlag in Bewegung gesetzt werden.
Bei der Wehrbarmachung wurden die Mauern des Kirchenschiffs Chors erhoeht und mit Gussloechern versehen, wodurch ein richtiges Bollwerk entstand, das den Angreifern zum Verhaengnis wurde. Die ehemaligen Schiessscharten wurden teilweise zugemauert; zu den Wehrgeschossen gelangt man aus dem dritten Geschoss des Glockenturms.

Die Burg

apold3

Die Kirchenburg hat eine doppelte, unregelmaessige Ringmauer. Der innere Bering ist heute nur noch einen Meter hoch, gegenueber den vormals vier Metern. Der Haupteingang zum inneren Bering aus dem 15. Jh. fuehrt durch den "Haferturm", der zeitweilig als Getreidelager diente. Dieser besass drei Geschosse und wurde zu mehreren Zwecken genutzt; er beherbergt auch heute noch eine Handmuehle fuer Getreide. Um den Angriffen standzuhalten, besass er ein Fallgatter, das durch einen Waechter vom dritten Geschoss aus gehandhabt wurde.

Magazin
Harman 14

Harman 14

Shop

Sachsische Kirchenburgen Multimedia CD - 15 EUR

Die CD mit intuitiver Benutzeroberfl???che bietet eine interaktive Landkarte, Skizzen, Animationen, Beschreibungen und Fotogalerien von 44 sachsischen Dorfern und deren Kirchenburgen aus Siebenburgen sowie 19 ortsbezogene Legenden und ein Begriffslexikon. Die CD ist in sieben Sprachen erh???ltlich (Rumanisch, Deutsch, Englisch, Ungarisch, Franz???sisch, Spanisch und Katalanisch) und vermittelt durch die detallierten Informationen zur Region und den Kirchenburgen (inkl. der sieben UNESCO Weltkulturerbedenkm???ler) fundierte Kenntnisse des sachsischen Kulturerbes in Siebenburgen.
Jahreszeiten
Jahreszeiten
Im Dezember und Januar könnt ihr die winterliche Landschaft bewundern, mit dem Pferdeschlitten durch die verschneiten Orte und Wälder fahren oder in den Bergkurorten der Region Ski fahren.
Erlebnisse
Erlebnisse
Hier sind einige Sachen, welche du nicht verpassen sollst.
Einheimische Aromen
Einheimische Aromen
Man muss sie einfach probieren, die tollen kulinarischen und kulturellen Produkte Siebenbürgens!
Erbe
Erbe
Kirchenburgen sind faszinierende Bauwerke. Vormals in vielen Gebieten Europas verbereitet, sind sie heute europaweit nur selten und in wenigen Regionen zu finden.
Taken 593.5831 ms