In der Gegend, heute als Schaessburg bekannt, gab es eine Festung, SANDOVA genannt. Das ist durch die hier gefundenen Toepferwaren und Waffen nachgewiesen.

Am Anfang des 15. Jahrhunderts, unterstuetzte Vlad Dracul, Vater von Fuerst Vlad Tepes, geboren zwischen 1431-1435, Schaessburg. Vlad Dracul hat  politisches Asyl in der Sachsenstadt gefunden. Seine, in Schaessburg gepraegten Muenzen, wurden in ganz Siebenbuergen verwendet.

 Im Jahr 1511 fand die groesste Revolution der Geschichte Siebenbuergens statt, die Armen der Stadt haben sich gegen die Reichen aufgelehnt.

Im Jahre 1600, auf dem Weg nach Alba Iulia, ist Fuerst Mihai Viteazul durch Schaessburg gefahren, bevor die Vereinigung der 3 Prinzipaten: Walachei, Transsilvanien und Moldau stattfand.

medieval sighisoara

1630 hat die "Dieta Transilvaniei" (der siebenbuergsiche Landtag)  Rakoczi Gyorgy den Zweiten , ein bestaendiger Verbuendeter der Walachei und Moldau, zum Fuersten Schaessburgs gewaehlt.

In Schaessburgs Hochzeit, war es das wichtigste Kunstzentrum  Siebenbuergens. Maler, Bildhauer aus Sueddeutschland und  oesterreichische Persoenlichkeiten, wie Elias Nicolai, haben zum Reichtum der Stadt beigertagen.

Wiederholte Ueberfaelle von feindlichen Heeren, Katastrophen, wie Ueberschwemmungen, Grossbraende und Pestemidemien haben im 17. Jahrhundert die Einwohnerzahl der Stadt zeitweilig stark dezimiert.

Im 19. Jahrhundert, in der Zeit des Aufstandes und Freiheitkampfes von 1848, wurde die Kokel (Tarnava) zu einem schrecklichen Schlachtfeld. 1849 starb waehrend der Schlacht bei Schaessburg, der bekannteste ungarische Dichter, Petofi Sandor.

Zur Petofis Gedenken wurde in Weisskirch/Albesti ein imposantes Denkmal errichtet.


 

Magazin
Harman 14

Harman 14

Shop

Sachsische Kirchenburgen Multimedia CD - 15 EUR

Die CD mit intuitiver Benutzeroberfl???che bietet eine interaktive Landkarte, Skizzen, Animationen, Beschreibungen und Fotogalerien von 44 sachsischen Dorfern und deren Kirchenburgen aus Siebenburgen sowie 19 ortsbezogene Legenden und ein Begriffslexikon. Die CD ist in sieben Sprachen erh???ltlich (Rumanisch, Deutsch, Englisch, Ungarisch, Franz???sisch, Spanisch und Katalanisch) und vermittelt durch die detallierten Informationen zur Region und den Kirchenburgen (inkl. der sieben UNESCO Weltkulturerbedenkm???ler) fundierte Kenntnisse des sachsischen Kulturerbes in Siebenburgen.
Jahreszeiten
Jahreszeiten
Im Dezember und Januar könnt ihr die winterliche Landschaft bewundern, mit dem Pferdeschlitten durch die verschneiten Orte und Wälder fahren oder in den Bergkurorten der Region Ski fahren.
Erlebnisse
Erlebnisse
Hier sind einige Sachen, welche du nicht verpassen sollst.
Einheimische Aromen
Einheimische Aromen
Man muss sie einfach probieren, die tollen kulinarischen und kulturellen Produkte Siebenbürgens!
Erbe
Erbe
Kirchenburgen sind faszinierende Bauwerke. Vormals in vielen Gebieten Europas verbereitet, sind sie heute europaweit nur selten und in wenigen Regionen zu finden.
Taken 304.2490 ms